my Beauty Light - Immer das perfekte Licht

Ich habe mir schon öfters Gedanken gemacht welcher Part beim Make up am meisten unterbewertet wird und ich glaube definitiv das es das Licht ist. Wenn man einigermaßen gute Lichtverhältnisse hat weis man das Licht gar nicht so richtig zu schätzen. Aber ihr kennt das sicher alle, ihr lauft in eine Umkleidekabine und erschreckt euch erstmal vor euch selbst. Oder der Routinierte Blick in den Autospiegel um zu checken ob euer Make up noch sitzt und plötzlich sieht das ganze nicht mehr so frisch aus wie eben im Badezimmerspiegel? 

Ich kämpfe nun schon eine ganze weile gegen meine furchbaren Lichtverhältnisse in meinem Zimmer, ich sage dazu nur Dachschräge und ein mini Fenster... das sagt wohl schon alles. Nicht nur fürs Make up ist das Licht einfach nur grottig, das muss man jetzt einfach mal so sagen, sondern auch beim Bilder machen. 

Das "my Beauty Light to go" kann dagegen Abhilfe schaffen, egal wann und egal wo ihr habt mit dem my Beauty Light für jedes Make up die perfekten Lichtverhältnisse. Ich durfte testen, mein Fazit dazu also jetzt.


Das Licht kommt liebevoll verpackt in einem rosa Karton, in schwarzes Papier eingehüllt, mit einem zusätzlichen Transportsäckchen geschützt, bei euch an. Im Karton enthalten natürlich das Licht mit Netzteil, zwei Saugnäpfe und eine Anleitung. Es gibt 5 verschiedene Gehäusefarben für die ihr euch entscheiden könnt, Schwarz, Silber, Champagner, Rosa und Türkis. Ich habe mich für die Rosa Variante entschieden die den Namen Candy Crush trägt. Außerdem könnt ihr zwischen zwei Lichtfarben wählen, Tageslichtweiß mit 6500 Kelvin und Neutralweiß mit 4200 Kelvin. Ich habe mich für die Variante Tageslichtweiß entschieden, mehr Informationen zu den Lichtfarben und zu den verschiedenen Beauty Light Varianten bekommt ihr *hier*. Übrigens bekommt ihr das my Beauty Light ab 34,95€ je nachdem für welche Gehäusefarbe, Lichtfarbe und Kabelfarbe ihr euch entscheidet Variiert der Preis zwischen 35€ und 50€.

Das Beauty Light könnt ihr mit Hilfe der Saugnäpfe an einen Spiegel oder an jede glatte Oberfläche anbringen. Ich habe was Saugnäpfe betrifft schon viele schlechte Erfahrungen gemacht, mit der Zeit lösen sie sich doch immer wieder. Das Beauty Light hängt jetzt schon fast einen ganzen Monat an meinem Spiegel und hat sich bisher keinen Millimeter gerührt. Auch wenn man noch so sehr rüttelt die Saugnäpfe halten tatsächlich Bombenfest. Außerdem könnt ihr das Licht dank der Saugnäpfe flexibel montieren und ausrichten so das euer Gesicht perfekt ausgeleuchtet wird.

Mit einer länge von 30cm und einem Gesamtdurchmesser von 1,2cm was ungefähr einem 2 Cent Stück entspricht ist das Licht nicht nur sehr klein sondern auch besonders leicht. Der Name "my Beauty Light to go" hält also was er verspricht, das Licht eignet sich auch bestens für Reisen da es handlich und ultra leicht ist und ihr es dank des Transportbeutels einfach mit in den Koffer schmeißen könnt. 

Das Licht ist mit dem Netzteil fest verbunden, das Kabel dafür ist super lang, so lassen sich auch Steckdosen erreichen lassen die nicht direkt neben eurem Schminkplatz sind. An und Ausschalten könnt ihr das Licht über den Schnurdimmer. Dank des Schnurrdimmers könnt ihr übrigens auch die Helligkeit nach euren Wünschen regulieren.

Mein Fazit:
Meine Probleme sind Geschichte seit ich das Beauty Light habe. Ich kann jedem wirklich absolut jedem dieses Licht nur ans Herz legen. Auch wenn ihr der Meinung seit eure Lichtverhältnisse sind ausreichend, ich gebe euch genau einen Tag mit dem Beauty Light und ihr werdet schnell merken wie falsch ihr gelegen habt. Wir geben so viel Geld für Make up und die perfekte Pflege aus, die Basis schaffen wir uns allerdings mit dem perfekten Licht. Mit dem Beauty Light seit ihr flexibel und könnt das Licht anbringen ohne große Handwerkliche Kenntnisse zu brauchen. Es hält bombenfest an der Stelle an der ihr es anbringt und leuchtet euer Gesicht perfekt aus. Ich nutze es nicht nur für mein tägliches Make up sondern auch für meine Make up Bilder als zusätzliche Lichtquelle.

Hier mal ein kleiner Vergleich, auf der linken Seite ohne das Licht, ich habe die Standardeinstellung bei meiner Spiegelreflex verwendet, ich denke es ist unverkennbar wie gelblich und dunkel das Licht ist, außerdem wollte die Kamera auch nicht richtig Fokussieren. Rechts mit dem Licht gut ausgeleuchtet und gut Fokussiert. 

Wirklich ich bin absolut begeistert von dem Licht, das Geld ist gut investiert, kauft euch einen Lippenstift weniger und investiert in ein gutes Licht. Es wird euch das Leben sowas von erleichtern. Nie wieder der Blick in den Autospiegel bei dem ihr euch vor euch selbst erschreckt. 

*PR-Sample*

Kommentare:

  1. Ein toller ausführlicher Post, Liebes!
    Ich kann mir mittlerweile ein Leben ohne My Beautylight wirklich nicht mehr vorstellen :D Auch wenn ich anfangs ja doch mehr als skeptisch war, es ist einfach ein tolle Teil!
    Kussi für dich!

    AntwortenLöschen
  2. Schon so viel drüber gelesen, schon bei so vielen Kolleginnen gesehen. So langsam glaub ich muss ich mir das Teil auch anschaffen.. :D

    Martina
    www.coldcoffeenstyle.de

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Beitrag. Ich liebe das my beautylight sehr, es erleichtert einfach viele Dinge :)

    AntwortenLöschen